Saturday, 19.08.17
home Haarausfall Ursachen Haarausfall Lexikon Haarausfall Selbsthilfegruppen
Haarausfall Arten und Ursachen
Kreisrunder Haarausfall
Ursachen für Haarausfall
Diffuser Haarausfall
Haarausfall bei Frauen
Haarausfall bei Kindern
weiteres Haarausfall ...
Haarausfall Grundwissen
Lebenszyklus eines Haares
Haarig Basisinformationen
Effluvium und Alopezie
Haaraufall vernarbend?
Haarausfall Phaseneinteilung
weiteres Haarausfall ...
Haarausfall Institutionen
Der Mensch und seine Haare
Haarausfall und Irrtümer
European hair research society
Haarausfall Kompetenzzentrum
Haarausfall Selbsthilfegruppen
weiteres Haarausfall ...
Haarausfall Therapie und Abhilfe
DCP bei Haarausfall
Haarausfall Gentechnik
Haarausfall Radikalkur
Haarausfall Wirkstoffe
Haartransplantation
weiteres Haarausfall ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
European hair research society

European Hair Research Society


1989 wurde die European Hair Research Society (EHRS) als ehrenamtliche Organisation gegründet. Zu ihren Mitgliedern gehören Dermatologen und andere Wissenschaftler aus Instituten, Regierungen, Akademien und der Industrie. Die EHRS plant und organisiert Meetings und den Austausch neuester Informationen zur Haarforschung. Damit leistet die Organisation auch einen wichtigen Beitrag zum Kampf gegen Haarausfall.



Mitglieder und Aktivität

Im Juni 2006 hatte die EHRS insgesamt 129 Mitglieder, zur Gründung der Organisation waren es erst 36. Die Organisation entwickelt sich gut, bietet jedes Jahr mit einer Tagung ein Forum, auf dem aktuelle Forschungen zu Haarwuchs und -erkrankung präsentiert und diskutiert werden. Jährlich sponsert die EHRS zudem einen speziellen Vortrag zum Themenbereich „Haare“. Zu den Partnerorganisationen der EHRS gehören entsprechende Gruppierungen in Nordamerika und Australien.

Diskutierte Forschung

Die Tagungen der EHRS geben ausgewiesenen Experten in der Haarforschung Gelegenheit, neueste Forschung zu diskutieren. Aktuelles Wissen wird verbreitet, was Teilnehmer anregen mag, das Wissen für eigene Studien weiterzuentwickeln, Thesen zu verifizieren oder zu falsifizieren. Die Tagungen der EHRS sind auf diese Weise ein Motor für den Fortschritt in der Haarforschung. Im Jahr 2006 beispielsweise fand die Tagung der EHRS in London statt. Hier wurden Forschungen zu vielen bisher noch ungeklärten Fragen vorgestellt.

EHRS — Zink und Haarausfall

Zu den vorgestellten, aktuellen Ergebnissen der Forschung gehört eine Arbeit einer israelischen Forschungsgruppe. Ihre Arbeit zeigte keinerlei signifikanten Einfluss des Zinkgehalts im Körper von Frauen auf diverse Haarerkrankungen. Insgesamt nahmen am Versuch 1459 Frauen teil, deren Alter zwischen 17 und 89 Jahren lag.

EHRS — Eisenmangel und Haarausfall bei Frauen

Während bei dem Test mit Zink kein signifikanter Zusammenhang zwischen Zinkgehalt im Körper und Haarausfall nachgewiesen werden konnte, so ergab sich bei einem anderen Test ein signifikanter Zusammenhang zwischen Eisenmangel und Haarausfall. Getestet wurden insgesamt 5019 Frauen in einem Alter zwischen 34 und 61 Jahren.



Das könnte Sie auch interessieren:

weiteres Haarausfall ...

Haarausfall Institutionen Natürlich wird besonders viel geforscht rund um die Haare und den Haarausfall. Denn die Firma, die es schafft neue Haare wachsen zu lassen, hätte wohl eine Goldgrube ...

Haarausfall Kompetenzzentrum

Haarausfall Kompetenzzentrum Das Kompetenzzentrum für Haare und Haarerkrankungen am Universitätsklinikum Charité Das Kompetenzzentrum am Universitätsklinikum Charité zählt zu den bedeutendsten ...
Haarausfall