Wednesday, 28.06.17
home Haarausfall Ursachen Haarausfall Lexikon Haarausfall Selbsthilfegruppen
Haarausfall Arten und Ursachen
Kreisrunder Haarausfall
Ursachen für Haarausfall
Diffuser Haarausfall
Haarausfall bei Frauen
Haarausfall bei Kindern
weiteres Haarausfall ...
Haarausfall Grundwissen
Lebenszyklus eines Haares
Haarig Basisinformationen
Effluvium und Alopezie
Haaraufall vernarbend?
Haarausfall Phaseneinteilung
weiteres Haarausfall ...
Haarausfall Institutionen
Der Mensch und seine Haare
Haarausfall und Irrtümer
European hair research society
Haarausfall Kompetenzzentrum
Haarausfall Selbsthilfegruppen
weiteres Haarausfall ...
Haarausfall Therapie und Abhilfe
DCP bei Haarausfall
Haarausfall Gentechnik
Haarausfall Radikalkur
Haarausfall Wirkstoffe
Haartransplantation
weiteres Haarausfall ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Haarausfall und Irrtümer

Haarausfall und Irrtümer


Haarausfall ist häufig mit Angst vor dem Verlust von Attraktivität belegt. Dies ist der ideale Nährboden für Gerüchte und Falschinformationen. Aus diesem Grund wird es Zeit, einmal mit einigen Irrtümern aufzuräumen.



Haarausfall und Ernährung

Ohne Frage kann ein Zusammenhang zwischen Ernährungsgewohnheiten und Haarausfall bestehen. Häufig wird dieser Zusammenhang jedoch überschätzt. Der genetisch bedingte hormonelle Haarausfall beispielsweise hängt mit dem Testosteron im Körper zusammen, Ernährung spielt — wenn überhaupt — nur eine untergeordnete Rolle. Diese Art des Haarausfalls ist zumindest bei über 90% aller Männer Ursache für den Verlust von Haaren.

Haare waschen und färben

Nicht selten werden auch Färben und ein häufiges Waschen der Haare für Haarausfall verantwortlich gemacht. Bei den heutigen Mitteln zum Färben und Waschen der Haare besteht jedoch keinerlei Anlass zur Sorge.

Kopfmassage gegen Haarausfall

Manch einer glaubt, Kopfmassagen wäre gute Methoden, um Haarausfall zu vermeiden. Da mit der Massage die Durchblutung gesteigert wird, so der Irrglaube, würde sich auch der Haarwuchs gut entwickeln, Haarausfall würde auf diese Weise vorgebeugt. Leider mag eine Kopfmassage zwar Körper und Geist gut tun, als effektive Vorbeugung gegen Haarausfall taugt sie jedoch nicht.

Schwimmbadbesuche und Haarausfall

Ins Reich der Fabeln und Legenden gehört auch die Annahme, dass Chlor bei häufigen Schwimmbadbesuchen Haarausfall hervorrufen könnte. Schwimmen Sie so oft Sie möchten, es tut Ihrem Körper gut. Allenfalls könnte bei leichten Übertreibungen etwas Muskelkater auftreten, Ihre Haare werden Ihnen allerdings auch exzessives Schwimmen nicht übel nehmen.

Haarausfall und Mützen

Bisweilen wurde Mützen und Baseball-Kappen nachgesagt, durch sie könnten Haare ausfallen. Vielleicht wurden hier Ursache und Wirkung vertauscht? Möglicherweise tragen gerade Männer mit lichter werdendem Haar gerne Kappen, um das zu kaschieren. Die Kappe ist dann jedoch Folge, nicht Ursache der kahlen Stellen. Auch in diesem Fall gilt also: Glauben Sie nicht alles, was Sie hören.

Haare häufig zu schneiden, hilft gegen Haarausfall

Wer dies glaubte, ging davon aus, dass das häufige Haarschneiden das Haar dicker, kräftiger werden lässt. In Wahrheit hat das Haarschneiden jedoch weder positive noch negative Auswirkungen auf die Dichte des Haarwuchses



Das könnte Sie auch interessieren:

European hair research society

European Hair Research Society 1989 wurde die European Hair Research Society (EHRS) als ehrenamtliche Organisation gegründet. Zu ihren Mitgliedern gehören Dermatologen und andere Wissenschaftler aus ...

weiteres Haarausfall ...

Haarausfall Institutionen Natürlich wird besonders viel geforscht rund um die Haare und den Haarausfall. Denn die Firma, die es schafft neue Haare wachsen zu lassen, hätte wohl eine Goldgrube ...
Haarausfall